Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Soziales

Startseite/Soziales

Gesundheitsförderung durch soziale Teilhabe

Gesundheitsförderung für Menschen ab 60 durch soziale Teilhabe Bis 15. November 2019 haben Sie Gelegenheit, den Fragebogen des "Dialogs gesund & aktiv Altern" zum Thema Gesundheitsförderung für ältere Menschen durch soziale Teilhabe  auszufüllen. Im Rahmen des „Dialogs gesund & aktiv Altern“ führt das Team des Instituts für Gesundheitsförderung und Prävention eine Befragung zu Projekten und Initiativen

Von |2019-11-12T15:32:45+01:0012. Nov. 2019|

Nationaler Aktionsplan Behinderung

Nationaler Aktionsplan Behinderung Der Nationale Aktionsplan Behinderung soll die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Österreich gewährleisten. Im Mittelpunkt steht das Ziel einer inklusiven Gesellschaft, wonach Menschen mit Behinderungen an allen gesellschaftlichen Aktivitäten teilhaben können. Nun wurde der Aktionsplan um ein Jahr bis 31. Dezember 2021 verlängert. Der Nationale Aktionsplan Behinderung 2012 – 2020 (NAP) wurde im

Von |2019-12-02T18:41:59+01:007. Nov. 2019|

So wertvoll ist die Pflege zu Hause

Vortrag: Vom Wert der Pflege Die Pflege von älteren oder kranken Menschen wird in Österreich oft durch Angehörige geleistet. Scheinbar kostenlos. Dr. Andrea Schmidt, MSc ist stellvertretende Leiterin der Abteilung Gesundheitsökonomie und -systemanalyse und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Gesundheit Österreich GmbH. In ihrem Vortrag zeigt sie auf, welche finanziellen und sozialen Werte mit der Pflege

Von |2019-11-02T19:06:17+01:002. Okt. 2019|

Joboffensive 50plus

Joboffensive 50plus: Wiener Initiative für ältere Arbeitslose Joboffensive 50plus: Stadt Wien und AMS Wien starten ein Beschäftigungsprogramm für Arbeitssuchende über 50 Jahren. Die "Wiener Joboffensive 50plus" läuft bis Ende 2020. Da die Arbeitslosigkeit bei Menschen über 50 Jahren seit dem Jahr 2012 um 61 Prozent gestiegen ist, benötigen Menschen, die über 50 Jahre

Von |2019-09-12T09:34:06+02:0011. Sep. 2019|

Kostenloses Schulstartpaket

Kostenloses Schulstartpaket Die Anschaffung von Schultaschen, Stiften, Heften und anderem Zubehör wie Taschenrechnern bedeutet besonders für Haushalte mit kleinem Budget eine große finanzielle Belastung. Das Sozialministerium und das Rote Kreuz verteilen daher zum fünften Mal an Schülerinnen und Schüler von sechs bis 19 Jahren aus Familien mit geringem Einkommen kostenlose Schulstartpakete. BM Dr. Brigitte Zarfl, Adam

Von |2019-08-05T11:14:50+02:005. Aug. 2019|

Kostengünstige PC-Sets

Kostengünstige PC-Sets: ökologisch. praktisch. wienerisch. Interessantes Angebot für Menschen mit geringem Einkommen und Bezieherinnen und Bezieher von Mindestsicherung oder einer kleinen Pension: Ab 7. August sind beim 48er-Tandler Laptops zum Preis von € 180,- erhältlich, ein PC-Set mit Monitor, Maus & Tastatur kostet € 130,00. Ab 7. August sind beim 48er-Tandler in der Siebenbrunnenfeldgasse 3

Von |2019-08-05T12:04:59+02:004. Aug. 2019|

E-Card mit Foto

E-Card mit Foto Ab 2020 müssen E-Cards von 14- bis 69-jährigen Versicherten ein Foto enthalten. Von der Regelung sind Pflegegeld-Bezieherinnen und -Bezieher der Pflegestufen 4 bis 7 ausgenommen. Bei der heutigen Ministerratssitzung wurde beschlossen, dass ab dem 1. Jänner 2020 an Personen von 14 bis 69 Jahren ausgegebene E-Cards ein Foto enthalten müssen. Von der Regelung

Von |2020-01-14T16:59:13+01:0031. Jul. 2019|

Stadt Wien Frauenzentrum

Stadt Wien Frauenzentrum Sie haben Fragen zu den Themen Scheidung, Obsorge oder Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Das Stadt Wien Frauenzentrum, eine einzigartige Anlaufstelle für alle Wienerinnen, bietet ab sofort in der Rathausstraße 2 in 1010 Wien kostenlose und anonyme juristische und psychologische Erstberatung. Frauenstadträtin Kathrin Gaal (Mitte), Gemeinderätin Barbara Huemer (rechts) und die

Von |2019-10-03T20:50:10+02:0025. Jul. 2019|

Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel

Unzumutbarkeit der Benützung des öffentlichen Verkehrsmittels Wenn im Behindertenpass eine Eintragung über die Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel besteht oder ein Ausweis gemäß § 29b Straßenverkehrsordnung 1960  bzw. eine Befreiung von der Kraftfahrzeugsteuer wegen Behinderung vorliegt, ist die Unzumutbarkeit der Benützung des öffentlichen Verkehrsmittels gegeben.

Von |2019-11-01T17:00:58+01:009. Jul. 2019|

Wertsicherung Pflegegeld

Petition "Wertsicherung Pflegegeld" Die von Multipler Sklerose betroffene Nikola Göttling ist aufgrund ihrer Erkrankung mittlerweile stark behindert und dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen. Da sie weiß, was es psychisch und finanziell bedeutet, auf die Hilfe Anderer angewiesen zu sein, hat sie die Petition "WERTSICHERUNG PFLEGEGELD dringend notwendig" ins Leben gerufen und bittet, diese zu unterzeichnen

Von |2019-04-24T21:51:14+02:0024. Apr. 2019|