Zum Inhalt Zum Hauptmenü

MS und Psyche

MS und Psyche2019-06-26T13:58:21+02:00

MS und Psyche. Krankheitsverarbeitung bei Multipler Sklerose

Mag. Julia Asimakis und Mag. Kerstin Huber-Eibl von der MS-Gesellschaft Wien verfassten die 36-seitige Broschüre “MS und Psyche. Krankheitsverarbeitung bei Multipler Sklerose”. Darin werden ausführlich mögliche emotionale Reaktionen und Problembereiche, die bei der Diagnose „Multiple Sklerose“ typi-scherweise entstehen können, behandelt. Die Broschüre bietet auch Unterstützung, den eigenen Weg zu finden.

Die 36-seitige Broschüre MS und Psyche. Krankheitsverarbeitung bei Multipler Sklerose behandelt ausführlich mögliche emotionale Reaktionen und Problembereiche, die bei der Diagnose „Multiple Sklerose“ typischerweise entstehen können und bietet Unterstützung dabei, den eigenen Weg zu finden.

Herausgegeben von der ÖMSG und der MS-Gesellschaft Wien mit freundlicher Unterstützung von Sanofi Genzyme, verfasst von Mag. Julia Asimakis und Mag. Kerstin Huber-Eibl.