Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Yoga2019-03-06T11:13:59+01:00
  • zwei Frauen praktizieren Yoga, wobei eine die andere unterstützt

Yoga für Menschen mit Multipler Sklerose

Immer mehr Studien belegen jedoch die positive Wirkung von Yoga für Gesundheit und Wohlbefinden. Bei Personen mit Multipler Sklerose kann Yoga eine Verbesserung des Gleichgewichts, der Kraft, sowie eine Abnahme von Schmerzen und Müdigkeit bewirken.

Frühjahrssymposium: Yoga, Meditation und Multiple Sklerose

MS-Gesellschaft Wien Symposium. Was zählt, ist das Erleben. Yoga, Meditation und Multiple Sklerose. SAMSTAG, 6. APRIL 2019 von 15:00 bis 17:30 Uhr, AKH Wien

Yoga bedeutet wörtlich übersetzt Verbindung, Vereinigung. Die körperliche Praxis des Yoga kann zu muskulärer Stärkung, zu Stabilisierung, zu mehr Gleichgewicht und mehr Beweglichkeit führen. Ganzheitlich betrachtet bringen uns die Übungen in liebevollen Kontakt mit dem eigenen Körper, wir treten in Verbindung zu unserem Geist und zu unseren eigenen Gefühlen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Blog: Yoga mit MS

Die Yoga-Lehrerin Britta ist seit 30 Jahren an Multipler Sklerose erkrankt. In ihrem Blog teilt sie die Erfahrungen, die sie MS und Yoga gemacht hat und stellt mit Hilfe von Bildern und Videos Asanas (Haltung) und Flows (Abläufe) vor, die anderen Betroffenen vielleicht helfen können in den Tag hinein zu kommen oder auch die Möglichkeit geben, Stabilität und Gelassenheit aufzubauen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Fingeryoga für Erholung und mehr Schwung

Fingeryoga: Kalesvara-Mudra wirkt beruhigend

Kalesvara-Mudra wirkt beruhigend, Ksepana-Mudra zum Loslassen, Hakini Mudra als Gedächtnisstütze, Shakti Mudra bei Schlaflosigkeit, Vajra Muda bei Antriebslosigkeit und Müdigkeit.

[Fingeryoga]

Yoga für Rollstuhlnutzerinnen und -nutzer

Die sanften Körperübungen des Yoga sind an die Bedürfnisse von Rollstuhlnutzerinnen und -nutzern angepasst und bieten eine Vielzahl an Variationen, die im Rollstuhl praktiziert werden können. Yoga ist mehr als eine Körperhaltung. Yoga ist Achtsamkeit und Bewusstsein. Viele Atemtechniken unterstützen Sie beim Aufbau der Lungenkapazität und fördern die Konzentration. Vor allem Schulter, Armbereich und Verdauungstrakt werden in diesem Übungsprogramm gestärkt. Für mehr Gelassenheit und innere Ruhe unterstützen Meditation und natürlich eine lange Entspannung nach der Übungseinheit.

Begleitpersonen können kostenlos teilnehmen.
Parkmöglichkeit, barrierefreier Zugang mit automatischer Türe, Aufzug, barrierefreie Toilette

  • VHS Hietzing
  • 12. April 2019 , 17:00 – 19:00 Uhr
  • Kursleitung: Mag. phil. Eva-Maria Basantpreet
  • Kursort: VHS Hietzing, Hofwiesengassee 48, 1130 Wien

Kosten: EUR 13,00

Nähere Informationen finden Sie hier.