Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Arbeit

/Schlagwort: Arbeit

Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz

Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz: Neue Richtlinie Mit der Überarbeitung der Richtlinie für die Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz wird eine weitere Maßnahme des Inklusionspaketes umgesetzt, um mehr Menschen mit Behinderungen im Arbeitsalltag zu unterstützen und berufliche Teilhabe sicherzustellen. Bei der Persönlichen Assistenz am Arbeitsplatz handelt es sich um ein wesentliches Unterstützungsinstrument für Menschen mit Behinderungen,

Von |2019-10-15T16:56:36+01:0015. Okt. 2019|

Forderungen der Behindertenverbände an die Politik

Forderungen der Behindertenverbände an die Politik Realisierung des inklusiven Arbeitsmarktes – Schaffung eines Staatssekretariats Pressekonferenz der Behindertenverbände zum Thema inklusiver Arbeitsmarkt und bessere Arbeitschancen für Menschen mit Behinderungen im Presseclub Concordia. Foto: Österreichischer Behindertenrat Es ist nicht weiter hinzunehmen, dass sich die Situation von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt verschlechtert und dies weitgehend

Von |2019-10-08T19:08:16+01:008. Okt. 2019|

Diskriminierung in Östereich

Drittel der Menschen mit Behinderung fühlt sich bei Arbeit diskriminiert Befragte mit einer körperlichen Behinderung sind deutlich häufiger als Befragte ohne Behinderung Diskriminierungen im Alltag ausgesetzt. 69% der Befragten mit einer körperlichen Beeinträchtigung oder Behinderung erlebten eine Diskriminierung, häufig in den Bereichen Arbeit, Wohnen oder Gesundheit. Die Gründe dafür sind aber nicht immer die

Von |2019-10-03T20:39:14+01:0030. Sep. 2019|

Rechtsanspruch auf Pflegekarenz bzw. Pflegeteilzeit

Rechtsanspruch auf 2-4 Wochen Pflegekarenz bzw. Pflegeteilzeit Ab 1. Jänner 2020 gibt es für pflegende Angehörige in Betrieben mit mehr als fünf Beschäftigten einen Rechtsanspruch auf Pflegekarenz bzw. Pflegeteilzeit. Ab 1. Jänner 2020: Rechtsanspruch auf Pflegekarenz bzw. Pflegeteilzeit für pflegende Angehörige in Betrieben mit mehr als fünf Beschäftigten. Der Nationalrat hat am 25.

Von |2019-10-04T09:15:01+01:0026. Sep. 2019|

Skepsis gegenüber AMS-Algorithmus

Skepsis gegenüber AMS-Algorithmus Das personalisierte Arbeitsmarktbetreuung /Arbeitsmarktchancen-Assistenz-System (PAMAS) teilt Arbeitslose in Kategorien mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf ein. Der Behindertenanwalt Dr. Hansjörg Hofer kritisiert die Einführung des AMS-Algorithmus. Datenbasierte Entscheidungen und technologische Lösungen („Algorithmen“) entscheiden über Reintegrationsschancen von Arbeitslosen. Datengestütztes Modell stuft Reintegrationschancen Arbeitssuchender ein Seit Anfang 2019 verwendet das Arbeitsmarktservice (AMS) einen vom Wiener

Von |2019-09-19T21:55:41+01:0019. Sep. 2019|

Joboffensive 50plus

Joboffensive 50plus: Wiener Initiative für ältere Arbeitslose Joboffensive 50plus: Stadt Wien und AMS Wien starten ein Beschäftigungsprogramm für Arbeitssuchende über 50 Jahren. Die "Wiener Joboffensive 50plus" läuft bis Ende 2020. Da die Arbeitslosigkeit bei Menschen über 50 Jahren seit dem Jahr 2012 um 61 Prozent gestiegen ist, benötigen Menschen, die über 50 Jahre

Von |2019-09-12T09:34:06+01:0011. Sep. 2019|

Tagung: Auf dem Weg zur diskriminierungsfreien Gesellschaft?

Auf dem Weg zu einer diskriminierungsfreien Gesellschaft? Erfahrungen aufgrund Behinderung in Österreich Die Fachtagung von Behindertenanwaltschaft, ÖGB und AK beleuchtet, wie es um die Verwirklichung gleichberechtigter Teilhabe in der Gesellschaft tatsächlich aussieht und welche Maßnahmen dringend zu ergreifen sind. Diskriminierung ist ein breites Phänomen und betrifft viele Menschen in unterschiedlichen Lebensbereichen. Menschen mit Behinderungen sollten

Von |2019-10-03T20:46:11+01:004. Sep. 2019|

Behindertenanwaltschaft: Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen

Arbeit und Bildung: Zentrale Themen für Menschen mit Behinderung Dr. Hansjörg Hofer Der Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderungen, Dr. Hansjörg Hofer,  fordert im jüngsten Tätigkeitsbericht der Behindertenanwaltschaft arbeitsmarktpolitische Maßnahmen zur Senkung der überdurchschnittlich hohen Arbeitslosenquote bei Menschen mit Behinderungen. Im Bericht des Anwalts für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderung über die

Von |2019-08-22T17:49:27+01:0022. Aug. 2019|

Mehr Arbeitslose mit gesundheitlichen Einschränkungen

Mehr Arbeitslose mit gesundheitlichen Einschränkungen Die Arbeitslosenrate bei älteren Menschen und jenen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen und Behinderungen ist im Vergleich zum Juni des Vorjahres gestiegen. Mit Ende Juni 2019 ist zwar weiterhin ein Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen, allerdings steigt die Arbeitslosenrate bei älteren Menschen und jenen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen und Behinderungen im Vergleich zum

Von |2019-10-03T20:51:47+01:009. Jul. 2019|

Menschen mit Behinderungen: Arbeit für alle Deklaration von Wien

Menschen mit Behinderungen: Arbeit für alle Deklaration von Wien Die bei der Konferenz „Arbeit für Alle“ verabschiedete Wiener Deklaration bezweckt, Menschen mit Behinderungen bessere Chancen am Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Am 27. September 2018 veranstaltete das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz mit dem Dachverband Berufliche Integration Austria, dem Österreichischen Behindertenrat, dem Europäischen Dachverband der

Von |2019-10-03T20:52:44+01:0027. Jun. 2019|