Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Behinderung

Startseite/Schlagwort: Behinderung

Behindertenhilfe: Rückkehr zum Alltag

Behindertenhilfe: Schrittweise Rückkehr zum Alltag Menschen mit Behinderungen zählen dann zur Hochrisikogruppe, wenn mit ihrer Behinderung ein besonderes gesundheitliches Risiko verbunden ist. Das Sozialministerium hat daher "Empfehlungen zur Lockerung der COVID-19-bedingten Einschränkungen in den Einrichtungen und Programmen der Behindertenhilfe der Länder" erarbeitet und am 29. Mai 2020 veröffentlicht. Sozial- und Gesundheitsminister Rudolf Anschober erklärte: “Ebenso

Von |2020-06-22T14:06:24+02:0022. Jun. 2020|

Fiedler: Gute Schulungen für Menschen mit Behinderungen

Fiedler: Gute Schulungen für Menschen mit Behinderungen Nationalratsabgeordnete Fiona Fiedler, Behindertensprecherin der NEOS, fordert gute Schulungen für Menschen mit Behinderungen. Menschen mit Behinderungen leiden laut NRAbg. Fiona Fiedler an mangelnden Qualifizierungsmaßnahmen. Sie seien bei Personalleasing-Firmen beschäftigt und würden an Unternehmen "vermietet". In Krisenzeiten würden diese Menschen als erste gekündigt, und erhielten als letzte auch

Von |2020-06-18T16:38:03+02:0018. Jun. 2020|

Frauen mit Behinderungen in der Corona-Krise

Frauen mit Behinderungen in der Corona-Krise Für alle Menschen ist die Corona-Krise eine Herausforderung – doch für Frauen mit Behinderungen ist die Herausforderung zweifach potenziert. Denn sie werden als Frau und als Mensch mit Behinderungen benachteiligt. Frauen mit Behinderungen haben besonders mit den ökonomischen und sozialen Folgen der Pandemie zu kämpfen: Isolation, Doppelbelastungen durch Care-Tätigkeit

Von |2020-05-28T12:33:39+02:0028. Mai. 2020|

Frauen mit Behinderungen, Multiple Sklerose und Welt-MS-Tag 2020

"Frauen mit Behinderungen waren schon vor der Pandemie unsichtbar!" Interview: Dr. Gabriele Sprengseis vom Österreichischen Behindertenrat und Mag. Manuela Lanzinger sowie Mag. Kerstin Huber-Eibl von der MS-Gesellschaft Wien sprechen mit Udo Seelhofer über Frauen mit Behinderungen, Multiple Sklerose und den Welt-MS-Tag 2020. https://youtu.be/SNjM9fnaFEg  

Von |2020-05-13T10:33:52+02:0013. Mai. 2020|

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen Die Lebenshilfe, der Österreichische Behindertenrat und die Behindertenanwaltschaft fordern anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen Partizipation, Beteiligung und Absicherung sowie mehr Sichtbarkeit von Menschen mit Behinderungen in Krisenzeiten.   Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, der am 5. Mai

Von |2020-05-04T21:13:01+02:004. Mai. 2020|

Arbeitsplatzsicherung von Menschen mit Behinderungen

Arbeitsplatzsicherung von Menschen mit Behinderungen Dass Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten im beruflichen Alltag mit vielen Hürden zu kämpfen haben, liegt oft an unberechtigten Vorurteilen, aber auch an Unsicherheiten hinsichtlich des Kündigungsschutzes. Aus diesem Grund präsentierte Sozialminister Rudolf Anschober ein Maßnahmenpaket zur Arbeitsplatzsicherung. Unternehmen sollten keinesfalls auf das Know-How und die Fähigkeiten von

Von |2020-04-23T15:19:31+02:0022. Apr. 2020|

Petition: Bahnreisen für alle

Petition: Bahnreisen für alle WeMove.EU und das European Disability Forum haben die Petition „Bahnreisen für alle“ ins Leben gerufen. Mit der Petition werden mehr Rechte für Zugreisende mit Behinderungen und eingeschränkter Mobilität gefordert. Die EU verhandelt kommende Woche über die Überarbeitung der EU-Passagierrechteverordnung im Eisenbahnverkehr. Im Zuge der Überarbeitung sollen die Rechte von Bahnreisenden gestärkt

Von |2020-03-11T08:53:43+01:0011. Mrz. 2020|

Gewalt an Menschen mit Behinderungen

Gewalt an Menschen mit Behinderungen Das Forschungsprojekt „Erfahrungen und Prävention von Gewalt an Menschen mit Behinderungen“ wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK) verfasst. Der  Fokus der österreichweit repräsentativen Erfassung unterschiedlicher Gewalterfahrungen von Menschen mit Behinderungen liegt auf erwachsenen Personen, die in Institutionen leben, die erhobenen Gewalterfahrungen beziehen sich aber auf

Von |2019-12-20T10:18:32+01:0013. Dez. 2019|

Praktikum im Europaparlament

Praktikum im Europaparlament Katrin Langensiepen ist die erste Frau mit sichtbarer Behinderung, die im Europaparlament vertreten ist. In erster Linie kämpft sie für mehr politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Wer Interesse hat, das Büro der Europa-Abgeordneten zu unterstützen, kann sich um einen Praktikumsplatz in Brüssel bewerben. AUFGABENFELDER Termin-Planung/Organisation und E-Mail-Verwaltung Unterstützung bei der Recherche

Von |2019-12-11T19:12:12+01:0011. Dez. 2019|

Migration und Behinderungen

Migration und Behinderungen Die demografische Landschaft der Europäischen Union (EU) wird durch Zunahme des Anteils an Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete immer vielfältiger. Eine wichtige Minderheit innerhalb dieser Gruppe bilden Menschen mit Behinderungen. Diese oft doppelter Ausgrenzung und Diskriminierung ausgesetzten Personen haben die gleichen Grundbedürfnisse wie andere Migrantinnen und Migranten, haben aber zusätzlichen Unterstützungsbedarf, auf

Von |2019-12-02T10:08:25+01:002. Dez. 2019|