Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Welt-Kontinenz-Woche

Die Multiple Sklerose Gesellschaft Wien nimmt die Welt-Kontinenz-Woche zum Anlass, um auf Versorgungsengpässe bei Inkontinenzprodukten aufmerksam zu machen und fordert eine Inkontinenzversorgung, die für betroffene Personen leistbar, individuell, bedarfsorientiert und niederschwellig ist.

Von |2021-06-30T13:55:06+02:0021. Jun. 2021|

Anspruch auf saugende Inkontinenzprodukte minimiert

Bei der Österreichischen Gesundheitskasse versicherte Personen erhalten seit Jänner maximal zwei Inkontinenz-Pads bzw. Inkontinenz-Vorlagen pro Tag. Im Fall einer Mischversorgung (Pants und Windeln bzw. Einlagen) wird maximal ein Pant pro Tag ausgegeben. Da Menschen mit Kontinenzproblemen selten mit dieser Menge auskommen, sind sie gezwungen, sich ihre Hygieneprodukte aus eigener Tasche zu finanzieren.

Von |2021-04-08T16:57:06+02:008. Apr. 2021|

Welt-Kontinenz-Woche: 15. bis 21. Juni 2020

Welt-Kontinenz-Woche: 15. bis 21. Juni 2020 Bei Multipler Sklerose kann es zu Blasen- und Darmfunktionsstörungen kommen. Regelmäßiges Beckenbodentraining hilft, die Kontinenz zu erhalten und oft auch zu verbessern. #GemeinsamgegenInkontinenz Blasenentleerungsstörungen sind ein häufig auftretendes Symptom der Multiplen Sklerose. Es kann zu besonders häufigem oder sehr plötzlichem Harndrang und zu Harninkontinenz kommen. In vielen Fällen kann

Von |2020-06-17T09:32:30+02:0017. Jun. 2020|
Nach oben