Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Nationalratswahl 2019: Positionen politischer Parteien

//Nationalratswahl 2019: Positionen politischer Parteien
Nationalratswahl 2019: Positionen politischer Parteien2019-09-18T14:48:44+02:00
  • Gespräch Herbert Pichler und Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) anlässlich der Nationalratswahl 2019, Copyright: ÖBR

Nationalratswahl 2019: Positionen der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten

Der Präsident des Österreichischen Behindertenrats (ÖBR), Herbert Pichler, hat mit den Spitzenkandidatinnen und -kandidaten von Parteien, die bei der Nationalratswahl 2019 kandidieren, über deren Positionen diskutiert. Darüber hinaus erstellte der ÖBR für die Sonderausgabe seiner Zeitschrift „monat“ eine Übersicht über die Positionen der politischen Parteien.

Gespräch Herbert Pichler und Pamela Rendi-Wagner (SPÖ)

Gespräch Herbert Pichler und Norbert Hofer (FPÖ)

Gespräch Herbert Pichler und Werner Kogler (Die Grünen)

Gespräch Herbert Pichler und Peter Pilz (Liste Jetzt)

Gespräch Herbert Pichler und Beate Meinl-Reisinger (NEOS)

Positionen der KPÖ

 

 

monat: Sonderausgabe zur Nationalratswahl 2019

 

 

 

Nationalratswahl 2019: Positionen der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten

Nationalratswahl 2019: Positionen der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten

Zum Download

Zeitschrift monat zur Nationalratswahl 2019.pdf

BMI Informationen zur NRW in Leichter Sprache.pdf

Quelle: Österreichischer Behindertenrat

 

NRW 2019: Zugänglichkeit der Wahlprogramme

Vor einer wichtigen Wahl wie der Nationalratswahl am 29. September sollte es im Interesse jeder politischen Partei liegen, möglichst viele Menschen über ihre Ziele zu informieren. Die Expertin für Barrierefreiheit Dr. Susanne Buchner-Sabathy ging der Frage nach, ob die wahlwerbenden Parteien ihre Webseiten so gestaltet haben, dass auch Menschen mit Behinderungen sie ungehindert lesen können.

Nationalratswahl 2019: Zugänglichkeit der Wahlprogramme