Geförderter Kinder- und Familienurlaub 👪 🏖️

Gemeinsam mit dem Verein Wiener Jugenderholung ermöglicht die Stadt Wien für Wiener Familien Feriencamps. Plätze gibt es schon ab 23 Euro für den gesamten Urlaub pro Kind.

Das Angebot richtet sich an:

    • alle Wiener Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren. Es gibt ein- und zweiwöchige Kinderurlaube. Seit 2019 stehen auch vier Inklusionsurlaube auf dem Programm, in denen Kinder mit Behinderung gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung Urlaub machen.
    • Wiener Familien mit minderjährigen Kindern und geringem Einkommen. Hier fahren Kinder kostenlos mit. Auch 2021 gibt es wieder neue Quartiere im Familienurlaub.
    • an Pflegefamilien, die Wiener Pflegekinder aufgenommen haben.

WIJUG-Kinderurlaub

Wiener Jugenderholung © Wiener Jugenderholung Wiener Jugenderholung © Wiener Jugenderholung

Alle Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren, die in Wien wohnen, können günstig Urlaub machen. Die Kinder erwartet viel Spaß, Action und eine gute Betreuung. Die Urlaube finden in den Osterferien, Sommerferien und in den Weihnachtsferien in Österreich statt. Wählen Sie aus spannenden Zusatzangeboten. Zum Beispiel gibt es Bogenschießen, Tanzen, einen Stop Motion-Film machen und Fußball. Die Urlaube starten und enden in Wien und dauern 8 oder 15 Tage lang. Die Urlaube organsiert der Verein Wiener Jugenderholung.

Die Kosten für den Urlaub zahlt zum Großteil die Kinder- und Jugendhilfe. Der volle Elternbeitrag ist 29 Euro pro Tag und Kind. Es gibt aber auch Förderungen. Je nachdem, wieviel die Eltern verdienen. Ein Beispiel: Bei einem monatlichen Familiennettoeinkommen bis 1.750 Euro zahlen die Eltern 23 Euro pro Urlaub und Kind. Mit diesem Beitrag und dem Beitrag der Kinder- und Jugendhilfe werden Hin- und Rückfahrt, die Vollpension, die Unterkunft, Spielmaterial und die Betreuung bezahlt. Vor Ort müssen Kinder nur noch Ausflüge, eventuelle Arztkosten und kleine Bastelbeiträge extra bezahlen.

Sie interessieren sich für einen Urlaub?

  • Informieren Sie sich.
    Hier erfahren Sie wie der Kinderurlaub abläuft. Aktuelle Covid-19 Regelungen geben wir kurz vor Urlaubsbeginn bekannt.
  • Wählen Sie eine Unterkunft aus. 
    Die Terminübersicht hilft Ihnen bei der Planung. Planen Sie den Urlaub so, dass Ihr Kind am gesamten Urlaub teilnehmen kann. In vielen Unterkünften gibt es tolle  Zusatzangebote.
    Kinder mit Behinderung machen gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung Urlaub. Wählen Sie aus einen der Inklusionsurlaube.
  • Buchen Sie den Urlaub in der für Ihren Bezirk zuständigen Regionalstelle – Soziale Arbeit mit Familien.
    Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin.
    Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:
    Nachweise über das Einkommen der Eltern, die für das Kind den Unterhalt bezahlen
    Meldezettel des Kindes. Die Regionalstelle überprüft, ob das Kind in Wien wohnt und berechnet das Einkommen der Familie.
  • Ab 18. Jänner 2021 können Eltern den Osterurlaub buchen.
  • Ab 8. Februar 2021 können Eltern den Sommerurlaub buchen. Im Sommer kann jedes Kind maximal zweimal mitfahren.
  • Ab 4. Oktober 2021 können Eltern den Weihnachtsurlaub buchen.

WIJUG-Familienurlaub

Logo Wiener Jugenderholung

Wiener Familien und alleinerziehende Eltern, die wenig Einkommen haben, können gemeinsam mit ihren Kindern günstig Urlaub machen. Die Urlaube finden im Juli und August in Österreich statt. Die Urlaube starten in Wien und sind Gruppenurlaube. Zwei Reiseleiter*innen begleiten die Urlaube und bieten ein Programm an. Die Urlaube sind 8 Tage lang und werden vom Verein Wiener Jugenderholung organsiert.

Die Kosten für den Urlaub zahlt zum Großteil die Kinder- und Jugendhilfe. Die Eltern zahlen einen kleinen Beitrag: pro Erwachsenen pro Urlaubstag 13,70 Euro. Für Kinder und Jugendliche, die jünger als 18 Jahre alt sind, müssen die Eltern nichts bezahlen. Mit diesem Beitrag und dem Beitrag der Kinder- und Jugendhilfe werden Hin- und Rückfahrt, die Vollpension, die Unterkunft und die Reiseleitung bezahlt. Vor Ort müssen Eltern nur noch Ausflüge extra bezahlen, Kinder dürfen kostenlos an Ausflügen teilnehmen. Pro Familie können höchstens 2 Erwachsene mitfahren.

Sie interessieren sich für einen Urlaub?

  • Informieren Sie sich.
    Hier erfahren Sie wie der Familienurlaub abläuft.
    Aktuelle Covid-19 Regelungen geben wir kurz vor Urlaubsbeginn bekannt.
  • Wählen Sie eine Unterkunft aus. Beachten Sie den Termin und die Zimmergröße.
    Die Terminübersicht hilft Ihnen bei der Planung. Planen Sie den Urlaub so, dass alle Familienmitglieder, die mitfahren wollen, auch den ganzen Urlaub Zeit haben.
    Jede Familie schläft gemeinsam in einem Zimmer. Eine Familie mit 3 Mitgliedern kann ein 3-Bett-Zimmer buchen, nicht aber ein 5-Bett-Zimmer. Mit der Zimmerliste finden Sie die passende Unterkunft.
    Für Kinder die einen Rollstuhl benutzen gibt es in manchen Unterkünften barrierefreie Zimmer.
  • Buchen Sie den Urlaub in der für Ihren Bezirk zuständigen Regionalstelle – Soziale Arbeit mit Familien.
    Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin.
    Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:
    Nachweise über das Einkommen aller Mitglieder der Familie
    Meldezettel aller Mitglieder der Familie, die auf Urlaub mitfahren wollen. Die Regionalstelle überprüft, ob Sie in Wien wohnen und berechnet das Einkommen der Familie. Ist das Einkommen zu hoch, können Sie keinen Urlaub buchen.
    Gültiges Reisedokument von allen Familienmitgliedern, wenn Sie nach Pass Thurn, Aurach oder Radfeld fahren.
  • Ab 8. Februar 2021 können Familien buchen, die zum ersten Mal auf Familienurlaub fahren möchten.
  • Ab 8. März 2021 können auch Familien buchen, die schon einmal auf Familienurlaub gefahren sind.

WIJUG-Familienurlaube werden von der MA11 finanziell gefördert.

Info unter www.wijug.at