Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Allgemein

/Allgemein

Veranstaltungen für Menschen mit MS im April 2019

Veranstaltungen für Menschen mit MS im April 2019 Frühjahrssymposium: Yoga, Meditation und Multiple Sklerose Seminarreihe Zen-Meditation Gesprächsrunde Neudiagnose Frühjahrssymposium zum Thema "Yoga, Meditation und Multiple Sklerose" 6. April 2019 Immer mehr Studien belegen die positive Wirkung von Yoga und Meditation für Gesundheit und Wohlbefinden – auch bei Menschen mit Multipler Sklerose.

Von |2019-03-21T13:05:13+01:0021. Mrz. 2019|

Cannabis-Diskussion im Gesundheitsausschuss

Gesundheitsausschuss diskutierte über medizinischen Einsatz von Cannabis Am 19. März wurde der Bericht über den therapeutischen Einsatz von Cannabis im Gesundheitsausschuss mit den Stimmen der Regierungsparteien mehrheitlich zur Kenntnis genommen. Wie bereits berichtet, enthält der am 28. Dezember 2018 vom Gesundheitsausschuss beauftragte Bericht über zukünftige medizinische, rechtliche, organisatorische und ökonomische Rahmenbedingungen zum Einsatz

Von |2019-03-21T11:46:05+01:0019. Mrz. 2019|

Mehr Neurologinnen und Neurologen ausbilden

Ausbildung von Neurologinnen und Neurologen vorantreiben Laut dem Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie, Prim. Univ.-Prof. Mag. Dr. Eugen Trinka, werden in Österreich mehr Neurologinnen und Neurologen gebraucht. In den nächsten zehn Jahren erreichen nämlich 47 Prozent das Pensionsantrittsalter. Im Vorfeld der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie (ÖGN) erklärte Prim. Univ.-Prof. Mag.

Von |2019-03-20T11:08:02+01:0019. Mrz. 2019|

Mindestsicherung neu

Mindestsicherung neu Die „neue Sozialhilfe“ wird künftig die sogenannte „Mindestsicherung“ ablösen. Eine wesentliche Neuerung ist, dass der Bonus für Menschen mit Behinderungen von einer Kann- zu einer Muss-Bestimmung wird. Nach einem geplanten öffentlichen Hearing im Parlament soll der Entwurf des Sozialhilfe-Grundsatzgesetzes nach den Plänen der Regierung Ende Mai im Nationalrat beschlossen werden. Die

Von |2019-03-19T13:17:42+01:0015. Mrz. 2019|

Internationaler Frauentag: Multiple Sklerose ist weiblich

Internationaler Frauentag: Multiple Sklerose ist weiblich Anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März macht die Multiple Sklerose Gesellschaft Wien auf die Unterstützung von Frauen aufmerksam, die mit Multipler Sklerose leben. „Der Großteil der Menschen mit Multipler Sklerose (MS), der chronisch entzündlichen Erkrankung des Zentralnervensystems, ist zum Zeitpunkt der Diagnose jung und weiblich“, betont

Von |2019-03-14T10:18:39+01:008. Mrz. 2019|

Gruppe für Kinder- und Jugendliche

Kinder- und Jugendlichengruppe Die Gruppe „Starke Töchter-Starke Söhne“ bietet die Möglichkeit zum Austausch und Coaching für Kinder und Jugendliche, deren Eltern an Multipler Sklerose erkrankt sind. Die Leiterin des MS-Tageszentrums, Ramona Rosenthal, erklärt, wie Kinder und Jugendliche von an MS erkrankten Eltern unterstützt werden können. Ramona Rosenthal MS-Gesellschaft Wien: Das

Von |2019-03-06T20:27:41+01:004. Mrz. 2019|

Valentinstag: Wir verlosen einen Liebesroman

Anlässlich des heurigen Valentinstages haben wir den Roman "Chronisch verliebt – Schicksalhafte Reise ins Glück" von Mark Knietsch verlost. Aus den zahlreichen Einsendungen zogen wir einen Gewinner. Wir gratulieren herzlich. "Chronisch verliebt – Schicksalhafte Reise ins Glück" von Mark Knietsch Als Sina und Tom aufeinander aufmerksam wurden, sollte sich in ihrer Welt plötzlich

Von |2019-02-19T12:59:09+01:0019. Feb. 2019|

Diversität in der Emoji-Welt

Diversität in der Emoji-Welt Die Welt der Emoji wächst von Jahr zu Jahr. Die Zeichen haben eines gemeinsam: Sie sind überall auf der Welt leicht zu erkennen. Rollstühle, Blindenstöcke und Assistenzhunde werden künftig die Kommunikation über Smartphones und soziale Netzwerke bereichern. Neue Emoji, die Menschen mit Behinderungen zeigen, bilden in der Online-Kommunikation die

Von |2019-02-13T08:33:41+01:0012. Feb. 2019|

Cannabis-basierte Medikamente gegen chronische Schmerzen

Cannabis-basierte Medikamente gegen chronische Schmerzen In einem internationalen Positionspapier fassten Expertinnen und Experten der Europäischen Schmerzföderation EFIC den aktuellen Stand des Wissens zur Frage zusammen, wann Cannabis-basierte Medikamente zur Behandlung chronischer Schmerzen sinnvoll sind. Die Österreichische Schmerzgesellschaft veröffentlichte eine Pressemitteilung, in der auf die jüngsten Empfehlungen der Europäischen Schmerzgesellschaft (European Pain Federation, EFIC) hinsichtlich des Einsatzes

Von |2019-02-08T20:43:43+01:008. Feb. 2019|

Nanorupturen treiben Axon-Degeneration an

Kalziumeinstrom durch Plasma-Membran: Nanorupturen treiben Axon-Degeneration an Ein deutsches Forscherteam identifizierte einen Mechanismus, der sich bei Multipler Sklerose (MS) auf die Degeneration der langen Nervenfortsätze, der sogenannten Axone, und somit auf das Ausmaß der bleibenden Behinderung auswirken kann. Prof. Dr. Martin Kerschensteiner und Prof. Dr. Thomas Misgeld identifizierten mit ihren Kolleginnen und Kollegen in einem

Von |2019-02-08T15:16:11+01:008. Feb. 2019|