Mehr als 1 Mio MS-Betroffene in Europa

In Europa leben mehr als eine Million Menschen mit Multipler Sklerose. Die Zahl der von MS betroffenen Menschen ist laut dem vorläufigen #MSBarometer der European Multiple Sclerosis Platform (EMSP) in den letzten drei Jahren signifikant gestiegen.

Jahresbericht der European Multiple Sclerosis Platform

Die vorläufigen Ergebnisse des bald publizierten MS-Barometers 2020 zeigen, dass die Zahl der MS-Betroffenen in Europa seit 2017 erheblich gestiegen ist und nun mehr als 1.000.000 beträgt. Dies ist eine Steigerung von mehr als 35 % in den letzten drei Jahren.

Diese neuen Zahlen bedeuten

  • Das MS-Barometer 2020 deckte mehr Länder in der europäischen Region ab – basierend auf einer höheren Abdeckung einer EMSP-Mitgliedschaft.
  • In der europäischen Region gibt es möglicherweise bessere Datenverfolgungssysteme.
  • Möglicherweise hat sich die Früherkennung verbessert.
  • In einer Längsschnittstudie muss untersucht werden, ob sich die Risiken für die Entwicklung von MS heutzutage ändern und ob Menschen mit Multipler Sklerose im Vergleich zu vor zehn Jahren länger leben.

Ergebnisse im Detail: http://annualreport.emsp.org