Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Tag der Kinderrechte

//Tag der Kinderrechte

Tag der Kinderrechte

Die Kinderrechte sind 30 Jahre alt! Am 20. November 1989, dem Tag der Kinderrechte,  verabschiedeten die Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention. Kinderrechte sorgen dafür, dass sich die Situation für Kinder weltweit verbessert: Sie sichern nicht nur das Überleben, sondern geben Kindern selbst eine Stimme, um für ihre eigenen Anliegen einzutreten.

jugendliches Mädchen stütz Kopf nachdenklich auf die hand, Credit: Kyle Broad

Kostenlose Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste neurologische Erkrankung des jungen Erwachsenenalters und manifestiert sich in den meisten Fällen im zweiten bis vierten Lebensjahrzehnt. In drei bis 5 Prozent der Fälle beginnt die Autoimmunerkrankung vor dem 17. Lebensjahr und wird als pädiatrische Multiple Sklerose bezeichnet.

Eine MS-Diagnose in jungen Jahren beeinflusst die Lebensqualität enorm. Deshalb bietet die Multiple Sklerose Gesellschaft Wien ein offenes Ohr für betroffene Kinder und Jugendliche sowie kostenlose Psychotherapie.

Auch Kinder, deren Eltern von MS betroffen sind, finden Unterstützung.

Mag. Julia Asimakis, Psychotherapie

Mag. Julia Asimakis, Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Multiple Sklerose

Die Tatsache, dass ein Elternteil von einer chronischen Erkrankung betroffen ist, kann Kinder und Jugendliche vor große Herausforderungen stellen – und manchmal braucht es auch professionelle Unterstützung. Bei der MS-Gesellschaft Wien können Kinder von Menschen mit MS kostenlose Psychotherapie in Anspruch nehmen.

Mag. Julia Asimakis begleitet Ihre Kinder in einer schwierigen Situation.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an an die MS-Gesellschaft Wien unter der kostenlosen MS-Infoline 0800 311 340.

#InternationalChildrensDay #WorldChildrensDay #EMSP #PaediatricMS

 

Von |2019-11-20T20:53:31+01:0020. Nov. 2019|