Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Selma Blair beim Time 100 Health Summit

//Selma Blair beim Time 100 Health Summit

Selma Blair beim Time 100 Health Summit

Selma Blair sprach sprach beim Time 100 Health Summit in New York über ihre Multiple Sklerose-Erkrankung, deren Behandlung und wie sie damit umgeht.

Die US-amerikanische Schauspielerin Selma Blair sprach am 17. Oktober 2019 beim Gesundheitsgipfel des US-Magazins „Time“, dem Time 100 Health Summit in New York, über ihre Multiple Sklerose-Erkrankung, deren Behandlung und wie sie damit umgeht.

„Ich habe die ganze Zeit gebrannt“, beschrieb Selma Blair ihre MS-Symptome vor der endgültigen Diagnose. Doch sie spielte ihre Symptome herunter und ging davon aus, dass sie verschwinden würden. „Ich dachte nur, na ja, menschliche Körper sind seltsam“, sagte sie. „Ich bin kein Hypochonder.“ Aber ihre Symptome verschlechterten sich bis zu dem Punkt, an dem sie „handlungsunfähig“ wurde. Anfangs hielt Blairs Umfeld die Gleichgewichtsprobleme für einen Rückfall in den Alkoholismus.

Die Schauspielerin engagiert sich seit ihrer Diagnose vor einem Jahr als Anwältin für Menschen mit Multipler Sklerose. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der MS-Diagnose zeigte sie sich auf einer Oscar-Party mit einem Gehstock. Mit den Herausforderungen, die mit der Erkrankung einhergehen, geht sie offen um – auch in den sozialen Medien.

„Ich habe so viel von Menschen mit chronischen Krankheiten und MS gehört“, sagte sie. „Sie haben Angst und wissen nicht, wann es noch schlimmer wird. Ich sehe, dass die Menschen sehr isoliert leben. “ Selma Blair

Selma Blair beim Time 100 Health Summit, Quelle: Time Magazine

Selma Blair beim Time 100 Health Summit, Quelle: Time Magazine

Quelle: Time Magazine

Von |2019-10-20T11:03:00+01:0017. Okt. 2019|