Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

 

Immer mehr Studien belegen die positive Wirkung von Yoga und Meditation für Gesundheit und Wohlbefinden – auch bei Menschen mit Multipler Sklerose.

Yoga bedeutet wörtlich übersetzt Verbindung, Vereinigung. Bei regelmäßiger Praxis eröffnen die Übungen einen neuen Zugang zu Körper, Geist und Gefühlen, der unabhängig von körperlicher Beeinträchtigung zu Sicherheit und Entspannung führen kann. Yoga ist daher für jeden und jede geeignet.

Bei Personen mit MS kann Yoga eine Verbesserung des Gleichgewichts, der Kraft, sowie eine Abnahme von Schmerzen und Müdigkeit bewirken.

Yoga und Meditation führen zu mehr Achtsamkeit, das bedeutet sich des Augenblicks völlig bewusst zu sein. Achtsamkeit bedeutet Auseinandersetzung mit den eigenen Möglichkeiten und Grenzen und verschafft damit mehr Unabhängigkeit von äußeren Gegebenheiten.

Bei vielen chronischen Erkrankungen – wie auch der Multiplen Sklerose – beeinflusst Meditation die Kreativität, das Gleichgewicht des vegetativen Nervensystems, den Hormonhaushalt, bringt Entspannung und mehr Energie. Die Übergänge zwischen Yoga und Meditation sind fließend, beide Praktiken sind auf die Einheit von Körper und Geist ausgerichtet.

Univ.-Prof. Dr. Barbara Kornek und Mag. Walter Klocker führen uns gemeinsam in die Welt der Asanas und Pranayamas.

Erleben Sie Yoga und Meditation in Theorie und Praxis, kombinieren Sie Wissenswertes mit praktischer Erfahrung!

Anschließend: Buffet und gemütliches Beisammensein

Veranstaltungsort

AKH Wien, Hörsaalzentrum, Ebene 7, Hörsaal 1 (blaue Aufzüge)

  • Die Anzahl der Rollstuhlplätze im Hörsaal 1 ist beschränkt. Bei Bedarf findet eine Live-Übertragung im Hörsaal 3 statt (Audiosignal der Hörsaaltonanlage sowie das Bildsignal der Präsentationsunterlagen).
  • Bei der Portierloge im Eingangsbereich (Ebene 5) stehen Helferinnen und Helfer des Wiener Roten Kreuzes mit Leihrollstühlen zur Verfügung, die Sie gerne in die Hörsäle begleiten.

Anfahrt

  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U6 Michelbeuern/Allgemeines Krankenhaus
  • mit dem PKW: Parkmöglichkeit in der AKH-Garage. Verfügen Sie über einen Ausweis nach § 29b StVO, ist das Parken kostenfrei.

Teilnahme

  • Die Teilnahme ist für alle interessierten Personen kostenfrei!