fbpx
Zum Inhalt Zum Hauptmenü

khuber

Startseite/Kerstin Huber-Eibl

Über Kerstin Huber-Eibl

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Kerstin Huber-Eibl, 429 Blog Beiträge geschrieben.

Ein offenes Ohr auch während der Coronavirus-Pandemie

Ein offenes Ohr auch während der Coronavirus-Pandemie Auch während der Coronavirus-Pandemie haben die Expertinnen der MS-Gesellschaft ein offenes Ohr für die Anliegen von Menschen mit Multipler Sklerose und ihren Angehörigen. Während unser multiprofessionelle Team meist mit Fragen zu Themen wie Pflegegeldeinstufung, Förderungsmöglichkeiten und rechtlichen Aspekten konfrontiert ist, nehmen seit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus immer

Von |2020-04-03T11:53:33+02:0031. Mrz. 2020|

Kostenloses Digital-Angebot der Wiener Büchereien

Kostenloses Digital-Angebot der Wiener Büchereien Die Stadt Wien-Büchereien bieten kostenlosen Zugang zu ihrem digitalen Angebot. Wer noch nicht Kunde bzw. Kundin ist, kann formlos per E-Mail einen kostenlosen Zugang zu mehr als 70.000 Medien – von eBooks über ePapers bis zu eAudios – beantragen. Digitaler Zugang Bei Interesse schicken Sie bitte eine E-Mail unter der

Von |2020-04-03T11:53:45+02:0030. Mrz. 2020|

Psychisch gesund bleiben in der Corona-Krise

Psychisch gesund bleiben in der Zeit der Corona-Krise Interview mit Mag. Julia Asimakis, Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Multiple Sklerose https://www.youtube.com/watch?v=LvLjkQF5kNk&t=59s Unter https://coronavirus.wien.gv.at/site/alltag-mit-kindern können sich Eltern Tipps und Anregungen für den Alltag mit Kindern zu Hause holen und sich auch darüber informieren, wie sich schwierige Situationen gemeinsam meistern lassen.

Von |2020-04-03T11:53:56+02:0030. Mrz. 2020|

Home Office oder Arbeitsfreistellung für Risikogruppen

Home Office oder Arbeitsfreistellung für Risikogruppen Gesundheitsminister Rudolf Anschober erklärte in der heutigen Pressekonferenz der Regierungsspitze, dass Risikogruppen in Bezug auf einen schweren Krankheitsverlauf durch eine SARS-CoV-2/Covid-19-Infektion während der Corona-Pandemie besser geschützt werden. Die Regierung werde dafür sorgen, dass gefährdete Personen nicht mehr in die Arbeit gehen müssen, so Anschober. Sie können nur noch im Homeoffice

Von |2020-04-04T16:44:48+02:0030. Mrz. 2020|

MS-Aktuell, Ausgabe 60 (März 2020)

MS-Aktuell, Ausgabe 60 (März 2020) Unsere Autorinnen haben Themen aus vielen Bereichen rund um die Multiple Sklerose aufgegriffen. Mit dieser Ausgabe beginnt eine Serie zum Thema „Angst“. Auch zum aktuellen Thema Corona & MS haben wir recherchiert. Darüber hinaus erfahren Sie vieles Wissenswertes aus der Forschung, erhalten Einblicke in das Schaffen einer besonderen

Von |2020-04-03T11:54:20+02:0029. Mrz. 2020|

EMA: Zulassungs-Empfehlung für Ozanimod (Zeposia®) bei RRMS

EMA: Zulassungs-Empfehlung für Ozanimod (Zeposia®) bei RRMS  mit aktiver Erkrankung Für die Zulassung des S1P-Modulators Ozanimod (Zeposia®) zur Behandlung von Erwachsenen mit schubförmig-remittierender Multipler Sklerose mit aktiver Erkrankung sprach der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) am 26. März 2020 eine Empfehlung aus. Mit diesem positiven Votum kann in den nächsten Monaten die Zulassung

Von |2020-04-06T09:15:24+02:0027. Mrz. 2020|

Corona-Hilfspaket der Stadt Wien

Corona-Hilfspaket der Stadt Wien Die Stadt Wien hat die neuesten Unterstützungsmaßnaßnahmen für die Wiener Bevölkerung bekanntgegeben. So gibt es Erleichterungen bei der Wohnbeihilfe und Unterstützung bei den Mieten von Wiener Wohnen-Geschäftslokalen. 🔴 Beim Antrag für die Wohnbeihilfe können Unterlagen (z.B. Dokumente betr. Arbeitslosigkeit bzw. Leistungsansprüche durchs AMS) nachgereicht werden. Die Stadt Wien gewährt auch so Wohnbeihilfe

Von |2020-04-03T11:54:33+02:0027. Mrz. 2020|

Kostenlose Lernhilfe für Wiener Schülerinnen und Schüler

Kostenlose Lernhilfe Die kostenlose Lernhilfe für Wiener Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren läuft online weiter und wird um 5.000 Plätze aufgestockt. Am 6. April 2020 startet die Anmeldung. Für 500 kostenlose Lernhilfekurse in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch startet am 6. April die Anmeldung. Die Kurse starten ab 15.

Von |2020-04-06T12:03:08+02:0027. Mrz. 2020|

Multiple Sklerose und Corona

Multiple Sklerose und Corona Personen mit MS gehören nach derzeitigem Wissen nicht grundsätzlich einer Risikogruppe an. Zur Einschätzung des Risikos, bei bestehender MS einen schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion zu erleiden, werden Alter, Ausmaß der Behinderung, Mobilität, die aktuelle krankheitsmodifizierende Therapie, Begleiterkrankungen und der Arbeitsplatz herangezogen. Dies sind allgemeine Richtlinien, die zur Orientierung dienen. Im Einzelfall

Von |2020-04-03T11:54:56+02:0026. Mrz. 2020|

Amilorid, Riluzol und Fluoxetin enttäuschen bei sekundär progredienter MS

Drei neuroprotektive Substanzen (Amilorid, Riluzol und Fluoxetin) enttäuschen in einer Phase-IIb-Studie bei sekundär progredienter Multipler Sklerose Multiple Sklerose (MS) kann schubförmig oder chronisch fortschreitend (progredient) verlaufen. Während die schubförmige Verlaufsform medikamentös relativ gut therapiert werden kann, ist die Behandlung der progredienten MS schwieriger – wirksame Medikamente werden hier dringend benötigt. Manchmal gibt es klinische Hinweise,

Von |2020-04-03T11:55:07+02:0024. Mrz. 2020|