Zum Inhalt Zum Hauptmenü

khuber

/Kerstin Huber-Eibl

Über Kerstin Huber-Eibl

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Kerstin Huber-Eibl, 172 Blog Beiträge geschrieben.

Valentinstag: Wir verlosen einen Liebesroman

Anlässlich des heutigen Valentinstages verlosen wir den Roman "Chronisch verliebt – Schicksalhafte Reise ins Glück" von Mark Knietsch. Sie möchten teilnehmen? Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an office@msges.at. "Chronisch verliebt – Schicksalhafte Reise ins Glück" von Mark Knietsch Als Sina und Tom aufeinander aufmerksam wurden, sollte sich in ihrer Welt plötzlich alles verändern.

Von | 2019-02-14T09:40:24+00:00 14. Feb. 2019|

Diversität in der Emoji-Welt

Diversität in der Emoji-Welt Die Welt der Emoji wächst von Jahr zu Jahr. Die Zeichen haben eines gemeinsam: Sie sind überall auf der Welt leicht zu erkennen. Rollstühle, Blindenstöcke und Assistenzhunde werden künftig die Kommunikation über Smartphones und soziale Netzwerke bereichern. Neue Emoji, die Menschen mit Behinderungen zeigen, bilden in der Online-Kommunikation die

Von | 2019-02-13T08:33:41+00:00 12. Feb. 2019|

Cannabis-basierte Medikamente gegen chronische Schmerzen

Cannabis-basierte Medikamente gegen chronische Schmerzen In einem internationalen Positionspapier fassten Expertinnen und Experten der Europäischen Schmerzföderation EFIC den aktuellen Stand des Wissens zur Frage zusammen, wann Cannabis-basierte Medikamente zur Behandlung chronischer Schmerzen sinnvoll sind. Die Österreichische Schmerzgesellschaft veröffentlichte eine Pressemitteilung, in der auf die jüngsten Empfehlungen der Europäischen Schmerzgesellschaft (European Pain Federation, EFIC) hinsichtlich des Einsatzes

Von | 2019-02-08T20:43:43+00:00 8. Feb. 2019|

Nanorupturen treiben Axon-Degeneration an

Kalziumeinstrom durch Plasma-Membran: Nanorupturen treiben Axon-Degeneration an Ein deutsches Forscherteam identifizierte einen Mechanismus, der sich bei Multipler Sklerose (MS) auf die Degeneration der langen Nervenfortsätze, der sogenannten Axone, und somit auf das Ausmaß der bleibenden Behinderung auswirken kann. Prof. Dr. Martin Kerschensteiner und Prof. Dr. Thomas Misgeld identifizierten mit ihren Kolleginnen und Kollegen in einem

Von | 2019-02-08T15:16:11+00:00 8. Feb. 2019|

Vienna Irish Ball

Vienna Irish Ball: Tanzen für Menschen mit MS Am 9. März 2019 findet im Hotel InterContinental am Wiener Stadtpark eine rauschende Ballnacht statt. Beim Vienna Irish Ball vergnügen sich internationale Tänzerinnen und Tänzer – und spenden dabei zu gleichen Teilen für die irische und die österreichische MS-Gesellschaft. Unser besonderer Dank gilt den Organisatorinnen und

Von | 2019-02-11T20:36:16+00:00 31. Jan. 2019|

Filmtipp: Mabacher #ungebrochen

Filmtipp: Mabacher #ungebrochen In memorian Martin Habacher (1977 bis 2019) Während der Vorbereitungen zur Premiere von „Mabacher #ungebrochen“ am 13. Februar 2019 ist Martin Habacher (#mabacher), der Protagonist des Films, verstorben. Nützen Sie die Gelegenheit, sich mit dem Leben des Kämpfers für Barrierefreiheit und Inklusion auseinanderzusetzen! Premiere 13. Februar 2019, 20:00 Uhr Wien,

Von | 2019-01-30T17:42:35+00:00 30. Jan. 2019|

Veranstaltungstipp

Veranstaltungstipp Die heutige Ausgabe der Kronen Zeitung macht auf die Veranstaltung Young People with MS am 19. Jänner 2019 um 18:00 Uhr in der Mariahilfer Straße 117 aufmerksam. https://www.msges.at/veranstaltung/young-people-with-ms-3/

Von | 2019-01-14T11:02:28+00:00 19. Jan. 2019|

Aktuelle Studien zur Therapie der MS

Aktuelle Studien zur Therapie der MS Im Journal of the American Medical Association (JAMA) wurden Studien zur nicht-myeloablativen autologen hämatopoetischen Stammzelltransplantation und zur krankheitsmodifizierenden Therapie bei schubförmig remittierender Multipler Sklerose veröffentlicht. Stammzelltherapie bei schubförmig remittierender MS In einer internationalen Studie erwies sich die nicht-myeloablative autologe hämatopoetische Stammzelltransplantation für Menschen mit schubförmig remittierender MS

Von | 2019-01-19T07:33:34+00:00 18. Jan. 2019|

Keine Freigabe von Cannabisblüten

Keine Freigabe von Cannabisblüten Aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Gesundheitsministeriums zum Einsatz von Cannabis in der Medizin geht hervor, dass sich die Rechtslage und Praxis in Bezug auf Cannabisblüten nicht ändert. Denn für die Vorteile der Blüten gegenüber Medikamenten wie Dronabinol oder Sativex gebe es noch nicht genügend wissenschaftliche Beweise. Während Cannabisblüten

Von | 2019-02-08T20:47:45+00:00 17. Jan. 2019|

MS: Warum Arbeit guttun kann

Multiple Sklerose: Warum Arbeit guttun kann Auszug aus einem Standard-Artikel vom 14. Jänner 2019 "Mehr Information führt zu mehr Verständnis", ist Karin Krainz-Kabas, Geschäftsführerin der Multiple-Sklerose-Gesellschaft Wien, überzeugt und kämpft an dieser Front mit einer Reihe von Aufklärungsangeboten. "Arbeitgeber müssen wissen, dass nach schwierigen Phasen wieder gute kommen, und sich danach richten können", sagt

Von | 2019-01-14T10:18:01+00:00 14. Jan. 2019|