Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Internationaler Tag der Toleranz

//Internationaler Tag der Toleranz
grünes Schild mit englischem Text, der Toleranz ausdrückt, Foto: Unsplash

Internationaler Tag der Toleranz

Wir nehmen den heutigen Internationalen Tag der Toleranz zum Anlass, Bewusstsein für Diversität zu schaffen. Heute machen wir uns für das Recht stark, uns so ausdrücken zu können, wie wir möchten. Toleranz ist der Schlüssel zur Wahrung grundlegender Menschenrechte.

Am 16. November 1995 unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz. Seitdem erinnert die UNESCO mit dem Gedenktag an die Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten ermöglichen.

Toleranz ist ein Grundprinzip der Charta der Vereinten Nationen und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Auch die UNESCO wird von der Überzeugung geleitet, dass dauerhafter Frieden in den Köpfen der Menschen beginnt, indem Prinzipien der Toleranz, des Dialogs und der Kooperation gefördert werden.

„Toleranz ist ein Akt der Menschheit, den wir jeden Tag im eigenen Leben pflegen und umsetzen müssen, um uns über die Vielfalt zu freuen, die uns stark macht und die Werte, die uns zusammenbringen.“
UNESCO-Generaldirektorin Audrey Azoulay

2018-11-16T20:16:00+00:00