Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Handbücher zur Therapie der Multiplen Sklerose

//Handbücher zur Therapie der Multiplen Sklerose

Handbücher zur Therapie der Multiplen Sklerose

Vier Handbücher informieren über Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken der Immuntherapeutika Alemtuzumab, Cladribin, Dimethylfumarat und Teriflunomid.

Das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) hat vier Handbücher herausgegeben, die verständliche und pharmaunabhängige Informationen über Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken der Immuntherapeutika Alemtuzumab, Cladribin, Dimethylfumarat und Teriflunomid liefern.

Handbuch Alemtuzumab (PDF)

Handbuch Cladribin (PDF)

Handbuch Dimethylfumarat (PDF)

Handbuch Teriflunomid (PDF)

Therapieempfehlungen für Ärztinnen und Ärzte

Cover: Qualitätshandbuch MS / NMOSD. Empfehlungen zur Therapie der Multiplen Sklerose

Qualitätshandbuch Multiple Sklerose. Empfehlungen zur Therapie der MS für Ärzte

Für Neurologinnen und Neurologen steht eine aktualisierte Version des neuen Qualitätshandbuchs Multiple Sklerose mit aktualisierten Empfehlungen zur Behandlung der Multiplen Sklerose zur Verfügung.

Die Kapitel beinhalten Informationen und Empfehlungen zu Indikation und Kontraindikation, Dosierung und Pharmakokinetik der Therapien Glatirameracetat, Interferon-beta, Dimethylfumarat, Teriflunomid, Alemtuzumab, Cladribin, Fingolimod, Mitoxantron, Natalizumab und Ocrelizumab sowie zur Schubtherapie und zu besonderen Situationen wie Schwangerschaft und Impfungen.

Darüber hinaus wird detailliert auf die notwendige Diagnostik, den Therapieabstand und Maßnahmen abhängig von Vortherapien sowie das Monitoring und Maßnahmen unter der Therapie eingegangen.

Das Handbuch enthält zudem Empfehlungen zu Diagnose und Therapie der Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD) mit Azathioprin, Rituximab und Mycophenolat Mofetil. Zu jedem Wirkstoff stellt das KKNMS zu jedem Wirkstoff einen Patientenaufklärungsbogen zur Verfügung.

Das KKNMS-Qualitätshandbuch ist mit der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), dem Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN), dem Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) und dem Ärztlichen Beirat der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) abgestimmt.

Qualitätshandbuch Multiple Sklerose. Empfehlungen zur Therapie der MS (PDF)

Quelle: Krankheitsbezogenes Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS)

2018-11-02T11:03:08+00:00