Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Nestroy Spiele Schwechat: Spendenaktion 2018

//Nestroy Spiele Schwechat: Spendenaktion 2018

Nestroy Spiele Schwechat: Spendenaktion 2018

Die Nestroy Spiele im Schloss Rothmühle engagierten sich in der Theatersaison 2018 für die Multiple Sklerose Gesellschaft Wien.

Bei jeder Aufführung, egal ob beim Hauptact „Zu ebener Erde und erster Stock“ (Regie: Nestroypreisträger Prof. Peter Gruber) oder beim Nestroyfrühstück-Nachwuchsprojekt „Im Souterrain und Mezzanin“ (Leitung: Sandro Swoboda) hatten mehr als 5.000 Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, sich über Multiple Sklerose zu informieren und für betroffene Menschen zu spenden.

Insgesamt kam ein Betrag in Höhe von EUR 4.306,81 zusammen, den der Spendeninitiator Sascha Nikodym, dessen von MS betroffene Gattin Lucia Schachamayr und der Intendant der Nestroy Spiele Schwechat, Prof. Peter Gruber der MS-Gesellschaft am 6. August feierlich überreichten.

Wir bedanken uns herzlich bei Sascha Nikodym, Lucia Schachamayr, Prof. Peter Gruber, Sandro Swoboda und dem gesamten Team der Nestroy Spiele Schwechat für ihr künstlerisches und soziales Engagement.

v.l.n.r. Regisseur Prof. Peter Gruber, Katharina Schlechter, Lucia Schachmayr, Sascha Nikodym, Univ.-Prof. Dr. Fritz Leutmezer

v.l.n.r. Nestroy-Intendant Prof. Peter Gruber, Katharina Schlechter, Lucia Schachmayr, Sascha Nikodym, Univ.-Prof. Dr. Fritz Leutmezer

Prof. Peter Gruber, seit 1973 künstlerischer Leiter und Regisseur der Nestroy Spiele Schwechat

Prof. Peter Gruber, seit 1973 künstlerischer Leiter und Regisseur der Nestroy Spiele Schwechat

Nestroy Spiele Schwechat

Unterhaltung mit Haltung für einen guten Zweck.

Schlussfoto Nestroy Spiele Schwechat 2018, Credit: Internationales Nestroy-Zentrum Schwechat:
2018-08-07T12:11:57+00:00