Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Rolli-Tanztechnik

Rolli-Tanztechnik

Rollstuhltanz im Park, Credit: Andrea Peller

Für das Tanzprojekt Reduzierte Vielfalt II werden noch potentielle Tänzerinnen und Tänzer mit Rollstuhl gesucht. Geplant sind Auftritte in Wiener Parks.

Im Tanz sind die Aspekte Zeit und Raum ausschlaggebende Parameter. Da diese Aspekte von allen Menschen erlebt, erforscht und gestaltet werden können, ist Tanz an sich inklusiv. Zeit und Raum sind Aspekte, die sowohl gestanden als auch gerollt durch Tanz ihre Poesie entfalten können.

Bei der Rolli-Tanztechnik steht das gemeinsame beschwingte und lebendige Bewegen im Rollstuhl im Vordergrund. Dabei werden auf eine sehr verspielte, forschende und lebendige Art Tanzabläufe erlernt.

Auf welche tanztechnischen Themen wird bei der Rolli Tanztechnik eingegangen?

  • mit dem Körper verbunden sein
    – Innenwahrnehmung und Atem
    – Beweglichkeitsrahmen ertasten und erweitern
  • Orientierung im Raum (Front und Bewegungsrichtung – Drehungen)
  • wiederholende Bewegungsabfolgen mit Musik
    – sowohl innerhalb des Körpers, am Ort bleibend, als auch Bewegung in den Raum (Richtungen) – Drehungen
  • Aspekte der Zeit in Form von Rhythmus, Takt, Un- und Gleichzeitigkeit

Wer kann mitmachen?

Das Training ist sowohl für Menschen mit mechanischen und elektrischen Rollstühlen geeignet.
Eine motorische Fähigkeit, um rasch den Rollstuhl in Bewegung setzen und bremsen zu können, sowie Offenheit und Selbstverantwortung sind Voraussetzung.

Menschen zu Fuß lernen genauso die Themen mit und finden ihre eigene Form der Umsetzung der Bewegungsabläufe

Rollstuhltanz im Park, Credit: Sascha Osaka

Rolli-Tanztechnik-Workshop

Am 14. April können Interessierte noch einsteigen.

erstes come together

Samstag, 14. April 2018
10:30 bis 13:300 Uhr

Brotfabrik Wien
Caritas der Erzdiözese Wien
Absberggasse 27/Objekt 19/Stiege 3
1100 Wien

Probentermine

Samstag, 21. April 2018
10:00 bis 13:00 Uhr

Samstag, 28.April 2018
10:30 bis 18:30 Uhr

Samstag, 5. Mai 2018
10:30 bis 18:00
am Nachmittag Outdoorprobe

Samstag, 12. Mai 2018
10:00 bis 17:30 Uhr

Pfarre St. Johann Nepomuk
Nepomukgasse 1, 1020 Wien
Eingang durch den Hof in der Weintraubengasse
Behinderten-WC vorhanden

  • je eine Generalprobe pro Auftrittsort, 2 bis 4 Auftritte
  • 2 bis 4 Outdoorproben zu ca. 2 Stunden abends während der Woche, in den Wochen ab 14. Mai, 21. Mai und 4. Juni 2018
  • Auftritte am 14., 15. und 16. Mai ab 17:00 Uhr bzw. am Samstag (vormittags)

Kontakt
Katharina Zabransky
E.Mail: katharina.z@utanet.at

2018-03-29T12:36:25+00:00